Bahnmeisterei

Moin moin,
es geht tatsächlich weiter im Tal der Ihmse, wer hätte das nach so langer Zeit noch für möglich gehalten?

Einer der Gründe für die Baublockade war das Obergeschoss mit der Strecke nach Höhenseen, das mir ab dem Hafengebiet noch nicht so recht gefallen wollte.

Eigentlich sind die Planänderungen überschaubar. Ein Gleis weniger in der Ortsgüteranlage und streichen der Fabrik im Eck rechts hinter dem Hafen.

In dieser toten Ecke kann sich jetzt die Bahnmeisterei der Strecke breitmachen. Außerdem ist hier ein Gleisstummel mit “Lokschuppen” für die zukünftige Kö der Hafenbetriebe reserviert. Mal sehen wer schneller fertig ist, Schnelli’s Manufaktur oder mein Bautrupp.

Die Ecke ist bereits vollständig befahrbar und elektrisch fertig. Das Hauptgebäude der Bahnmeisterei steht im Rohbau, der Rest ist noch Phantasie.

Stellprobe Bahnmeisterei (statt der Köf kommt hier eine Kö1 unter)

Viele Grüße,
Johann