Fahrplan

Hier ein erster experimenteller Fahrplan, erstellt mit jTrainGraph. Die Farben haben folgende Bedeutung:

  • ___ Personenzug mit 2x BR24 und  V100
  • ___ Personenzug mit BR64 als Wendezug.
  • ___ Eilzug mit V200.0 und V200.1 im Wechsel.
  • ___ Personenzug mit V36 als Wendezug.
  • ___ Personenzug mit VT+VS.
  • ___ Nahgüterzug. Die Loks werden mit dem Personenzug geteilt.
  • ___ Übergabezug mit V60.

Der Tag beginnt in Bad Großenfels im Grunde genommen mitten in der Nacht. Kurz vor vier rollt der Schienenbus aus seinem Abstellgleis 1b zum Gleis 1 um von dort um 4:00 die frühen Vögel nach Steinbrock, Steinbrock Fähre und Höhenseen zu bringen.  In Höhenseen fährt praktisch zeitgleich die V36 aus dem Lokschuppen um ihre Garnitur alter Donnerbüchsen mit Pwif 41-Steuerwagen aus Gleis 3a zum Bahnsteiggleis 1 zu bringen. Mit diesem Zug können die Reisenden alle Bahnhöfe im Ihmsetal erreichen, weil in Steinbrock Anschluss an P1002 nach Immburg besteht. Abfahrt um 4:14. Ankunft des P1002 in Immburg ist um 5:43 rechtzeitig zur Frühschicht.

Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten für Immburg sind dem Bildfahrplan nicht direkt zu entnehmen, weil die Strecke Richtung Immburg vor bzw. hinter Steinbrock aus dem Plan geht. Der Einfachheit halber wird angenommen, dass die Züge inkl. Aufenthalten in Zwischenbahnhöfen etwa eine Stunde für die 50 km brauchen, so dass sich diese Zeiten +/- 1h aus den Zeiten für “Richtung Immburg” ergeben. Ferner wird angenommen, dass es ausreichend Bahnhöfe mit Kreuzungs- und Überholungsmöglichkeiten auf der Strecke Immburg-Steinbrock gibt, so dass dieser Aspekt bei der Fahrplangestaltung nicht berücksichtigt werden muss.

Beim Betrieb in 1:45 ist die Uhrzeit bei “Richtung Immburg” der Zeitpunkt für die Bereitstellung des Zuges im Speicherbahnhof Immburg für Verbindungen nach Bad Großenfels.

Fahrplan 04 bis 07 Uhr
04:00 bis 07:00

 

Fahrplan 07 bis 10 Uhr
07:00 bis 10:00

Kommt Zeit – kommt mehr Text 🙂